Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
Steinkauz

"Das individuelle menschliche Leben beginnt mit der Befruchtung der Eizelle"

1 Hier liegt eine Wortverwurstelung vor. Was meint hier individuell?
Ein Embryo ist kein Leben, sondern eine wachsende dumme unempfindsame Zellstruktur. Das Wachstum unterliegt keiner individuellen Entwicklung sondern einem genetischen Programm, dessen Grundlage wir mit Tieren gemeinsam haben. Ja okay vielleicht ist dieses Wachstum im Sinne der Aneinanderreihung von Umständen und Zufällen eine einzigartige Entwicklung okay... und das ist bestimmt faszinierend und so... und wenn einen das interessiert, dann kann man ja Biologie studieren, aber doch bitte aus dieser romantisierten Vorstellung keine Forderungen ableiten...

2 Den Rest kann man ja schon so sagen, dass ist ja korrekt. Durch die Befruchtung der Eizelle setzt sich eine Entwicklung in Gang, die ein Exemplar der menschlichen Spezies hervorbringen kann. Die Betonung liegt auf KANN, denn das ist ein fragiler Prozess: "für etwa die Hälfte aller befruchteten Eizellen schon in den ersten zwei bis drei Wochen" der Prozess beendet ist. Ganz ohne einen externen Eingriff, sondern ganz natürlich![1] Und niemand würde bei diesem Ereignis davon sprechen, dass ein Mensch gestorben ist.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%BChabort
Reposted bysoupingpassingbirdtentacleguyDagarhen

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl