Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

November 26 2017

Steinkauz

"Gott allein ist Herr über Leben und Tod."

* Ich bin Atheist.
* Ich trage die Verantwortung für mein Handeln.
* Ich muss die Konsequenzen tragen, also entscheide ich was ich mit mir und meinem Leben mache.

Oder abstrakter
* Gott tötet keine Menschen und bringt diese auch nicht zur Welt
* Menschen töten Menschen. Menschen retten Menschen. Menschen bringen Menschen zur Welt.
* Menschen übernehmen die Verantwortung für ihr Handeln. Menschen müssen die Konsequenzen aushalten für ihr Handeln. Also haben Sie auch ein Recht darauf zu entscheiden.
Steinkauz

"Und kein Mensch hat das Recht, diesen ungeborenen unschuldigen Menschen das Leben zu nehmen."

Ab wann ist ein Zellhaufen ein Mensch?

Oder: Was passiert in den ersten drei Monaten (12Wochen) einer Schwangerschaft?
Siehe https://www.alles-ueber-kinder.net/entwicklung_embryo.htm

# Ein Mensch weiß um die Existenz seiner selbst. #
-> «Erst zwischen dem 12. und dem 18. Lebensmonat entwickeln Kleinkinder die Fähigkeit, sich selbst im Spiegel zu erkennen», erläutert Professor Jens B. Asendorpf, Persönlichkeitspsychologe an der Berliner Humboldt-Universität.

-> Okay, das war zu hoch gegriffen... andere Frage:

Ab wann ist ein Zellhaufen ein Lebewesen?

# Ein Lebewesen empfindet Schmerzen. #
-> Schmerz als Aktion<->Reaktion
-> Ab der 18. Woche wurden hormonelle Stressreaktionen beobachtet.

-> Schmerz als Verarbeitungsleistung im Gehirn
-> Bewusste Reaktionen oder Wahrnehmungen des Fötus (z.B. bewusste Schmerzempfindungen/Schmerzerlebnis) sind aber nicht vor der 24. Woche möglich, da die Grosshirnrinde (Kortex) des Foetus noch nicht funktionsfähig ist. Bis zu diesem Zeitpunkt sind auch noch keine regelmässigen Hirnströme festzustellen.
-> "Vor der 26. Woche ist die Grosshirnrinde nicht funktionsfähig. Deshalb ist es auf jeden Fall unzutreffend, von einer «Wahrnehmung» oder einer «bewussten Reaktion» des Foetus zu sprechen" (Maria Fitzgerald, Prof. für Neurobiologie, London).

Siehe http://www.svss-uspda.ch/de/facts/biologie.htm

-> Das heißt bei einer Abtreibung innerhalb der ersten zwölf Wochen würde ich bei einem Fötus nicht von einem Lebewesen sprechen.
Reposted byn-nudelsalat n-nudelsalat
Steinkauz

Argumente des Vorsitzenden der "Initiative Nie Wieder! e.V."

* "Und kein Mensch hat das Recht, diesen ungeborenen unschuldigen Menschen das Leben zu nehmen."
* "Gott allein ist Herr über Leben und Tod ist."
* "Gott gegebene[s] Naturgesetz."
* "Ein Chaos steht vor der Tür, wenn die „Selbstentscheidung“ zum „Maßstab aller Dinge“ geworden ist."
* "Das ungeborene Kind möchte nur eins: leben!"

Zitate aus einem Interview von 2006
http://www.muslim-markt.de/interview/2006/annen.htm
Steinkauz

Eine Frauenärztin hat auf ihrer Homepage über die gesetzlichen Möglichkeiten für Abtreibungen informiert - Und wird zu einer Geldstrafe von insgesamt 6.000 Euro verurteilt, weil es nach Paragrafen 219a strafbar ist, "Werbung für Schwangerschaftsabbrüche" zu machen.

November 20 2017

Steinkauz
Als Gender Pension Gap wird die Rentenlücke zwischen Männern und Frauen bezeichnet. Einer Studie des Bundesfamilienministeriums aus dem Februar 2012 zufolge beträgt sie 59,6 Prozent. Dabei fällt der Gender Pension Gap im Osten mit 36,7 Prozent niedriger aus als im Westen mit 63,4 Prozent. Es ist die jüngste Studie zu dem Thema. Maßgeblich für die Rentenlücke sind die weiblichen Erwerbsbiografien: Frauen, die sich für Ehe und Familie entschieden haben, bekommen sogar 69,6 Prozent weniger Rente. Sie haben für die Kindererziehung ihre Erwerbstätigkeit oft lange unterbrochen und in Teilzeit gearbeitet. Dadurch haben die Frauen nur geringe Rentenansprüche erworben. Die heutige durchschnittliche gesetzliche Rente von Frauen beträgt 645 Euro im Monat, für Männer hingegen 1.595 Euro.
http://www.zeit.de/karriere/beruf/2014-03/infografik-gender-pay-gap-eu-vergleich-statistik

November 04 2017

Steinkauz
1546 15a6 500

pinekid:

just go enjoy your life, 

Reposted fromanshiel anshiel viamolotovcupcake molotovcupcake
Steinkauz
Du sagst, Menschen glauben an das Gute im Menschen, weil sie das Schlechte nicht gesehen haben. So wie Siddhartha, der sein junges Leben im beschützten Schloss verbrachte. Sie seien linksgrün, weil sie die harte Realität nicht kennen. Und wenn sie es sähen, würden sie vor Schreck vielleicht noch eine Religion wie den Buddhismus gründen. Ich weiß nicht ob du dich mal mit dem Buddhismus beschäftigt hast. Ich weiß das meiste auch nur aus Schulzeiten, aber war das nicht diese friedlich harmonische Religion mit dem Dalai Lama? Die die Gehwege kehren, weil sie auf keine Käfer treten möchten? DIe in sich gekehrt meditieren? Ja, das wäre natürlich total schrecklich, wenn diese linksgrünen Menschen, wenn sie denn erkennen würden wie schlecht die Welt ist, da so eine ähnliche Religion gründen würden :P

October 31 2017

8418 4c5c 500

alithographica:

This week: Form follows function! You can tell a lot about a bird by its wings.

Reposted fromrorygon-z rorygon-z viadevloque devloque
Steinkauz
9862 876d 500
Rituelle Laubblasung
Reposted fromvolldost volldost viaTabsla Tabsla
Steinkauz

Episode 6: Working with a perfectionist

I did a great job. I finished in time.

To meet the deadline I was obligated to assist him, because his work took too much time.(**)

He is important now, because he has people that work for him.

I feel ignored.

(**) sorting alphabetically, putting pencils in parallel, reading all the pages of an instruction of a toaster
Steinkauz

Episode 5: Working with a perfectionist

I did a great job. I was proud of myself.

He looked at my work. He was angry that i did not do it the way he would have done it. He said: But I called you and told you how to do it!

I felt terribly incompetent.
Steinkauz

Episode 4: Working with a perfectionist

I asked a question in an email.

He called me and hold a monologue for 30min expressing his not so sure explanation of pros and cons.

I understood nothing. I felt terribly incompetent.
Steinkauz

Episode 3: Working with a perfectionist

I did a great job. I was proud of myself. I did it for the first time.

He looked at my work. Said nothing, but took a deep breath.

I felt terribly incompetent.
Steinkauz

Episode 2: Working with a perfectionist

I did a great job. I was proud of myself.

He looked at my work and sent me a ridiculous long list of things he would like to change.(**)

I felt terribly incompetent.

(**) not really important things that do not really make a difference
Steinkauz

Episode 1: Working with a perfectionist

I did a great job. I was proud of myself.

He looked at my work. Said nothing. But changed it later ... behind my back.

I felt terribly useless.

October 30 2017

0345 ce8d 500
Reposted fromMystrothedefender Mystrothedefender viasofast sofast
3723 3b0d 500

alexiadraws:

he is so weird and i love him

Reposted fromnaniare naniare viaRekrut-K Rekrut-K
Steinkauz
8436 85a3 500
Steinkauz
5086 3768 500
Reposted fromhagis hagis viaxmascolara xmascolara
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl