Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

August 06 2018

Steinkauz
Steinkauz
1283 e131
Reposted fromathaiya athaiya viaRekrut-K Rekrut-K
9733 f4f1 500
Reposted fromSaturnine Saturnine viaRekrut-K Rekrut-K
Steinkauz
It does not matter how slowly you go as long as you do not stop.
— Confucius (via Encore! Life)
Reposted frommr-absentia mr-absentia viaRekrut-K Rekrut-K
Steinkauz
6782 bcca
Reposted fromfilmowy filmowy viaRekrut-K Rekrut-K
Steinkauz
0443 8fb5 500
Reposted frompulperybka pulperybka viaRekrut-K Rekrut-K
Steinkauz
Ich fange mich ein. Ich denke: Ja, du bist schon 30, aber hast du nicht ein interessantes Leben gehabt bis jetzt? Ist es zu kühn zu behaupten dass wenn man die gleiche Herangehensweise beibehält, dass sich daran ja nichts ändern muss? Bisher war mein Motto: Die Gelegenheiten die sich einem bieten beim Schopfe zu packen. Denn sie kommen kein zweites Mal. Denn es ist sehr bequem einfach das zu nutzen was kommt statt das unmögliche herbeizuführen. Kann ich das jetzt nicht genauso sehen?
Steinkauz
Ich mache mir Stress. Ich denke: Du bist ja nun 30 geworden. Eben war ich noch 20 und habe studiert. Was ist in den letzten 10 Jahren eigentlich passiert? Wie konnte es passieren dass ich meine Bestimmung noch nicht gefunden habe? Wie kann es sein, dass ich unsicher und ziellos bin? Ich erinnere mich an ein Sommerferienlager. Ein Betreuer bringt mir das Jonglieren bei. Ich kann bis heute gut jonglieren. Ich frage ihn was er eigentlich macht. Also so im wahren Leben. Er schnaubt. Dann erzählt er geduldig all die Dinge die er tut. Ich höre zu. Ich wundere mich. Ich versinke in seinen Worten über Theater, Puppen und Pantomime. Er sagt abschließend: Ich weiß noch nicht was ich machen werde. Es entsteht eine Pause zwischen mir und Dosen sehr ehrlich und offenen fast 40jährigen Mann. Zur damaligen Zeit im Alter meines Vaters. Er fügt fast entschuldigend hinzu: Viele der interessantesten Menschen, die ich kenne wissen noch nicht was sie machen werden.
Reposted bygingergluesofiassofiasnaichhonigwurmrokoRekrut-KModestPearlmakrosshikajipaketteijakoolmolotovcupcakekeksmannSirenensangKane1337nerdanelPsaikokaddilisiazupamfmfmf
Steinkauz
Ich mache mir Stress. Meine Mutter sagt: Du bist ja jetzt schon 30. Sie sagt es mit Sorge. Sie sagt es als würden wir in der Steinzeit leben und das Leben würde bald zu Ende gehen und ich sollte jetzt in Panik verfallen. JETZT SOFORT! Wir haben doch keine Zeit!
Steinkauz
Ich mache mir Stress. Meine Mutter sagt: Du bist ja jetzt schon 30. Sie sagt es wie eine Drohung. Als wäre man ein Gummiband, dass immer länger wird. Und man weiß was passiert, wenn man Gummibänder zu weit dehnt. Als wären meine Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkt. Als müsse ich aufpassen, den Bogen nicht zu überspannen.
Steinkauz
Reposted byBrainyRekrut-KpaketareyouboredLogHiMaMrCoffe

July 05 2018

Steinkauz
Ein Blondschopf im Gewühl vor mir. Ich erstarre. Ah, ein Fremder. Ich folge ihm weiter zur Haltestelle. Mein Bus kommt, ich steige ein. Die Türen beschützen mich. Er kann nicht mehr hinein. Der Bus fährt ab, doch nicht alles von mir fährt mit. Mit der Zeit wird der Blondschopf so Unscharf wie meine Erinnerung.
Steinkauz
Ich bin daran gewöhnt große Umbrüche zu erleben. Aber jetzt sieht alles so stabil und friedlich aus. Mich juckt es in den Fingern.

April 08 2018

Steinkauz
An engineer installing an IBM computer, 1958
Reposted fromgruetze gruetze viatentacleguy tentacleguy
Steinkauz
1418 d6e0 500
Reposted fromelchupacabra elchupacabra viaDagarhen Dagarhen
Steinkauz
Reposted fromgruetze gruetze viaDagarhen Dagarhen

March 04 2018

Steinkauz

"Das individuelle menschliche Leben beginnt mit der Befruchtung der Eizelle"

1 Hier liegt eine Wortverwurstelung vor. Was meint hier individuell?
Ein Embryo ist kein Leben, sondern eine wachsende dumme unempfindsame Zellstruktur. Das Wachstum unterliegt keiner individuellen Entwicklung sondern einem genetischen Programm, dessen Grundlage wir mit Tieren gemeinsam haben. Ja okay vielleicht ist dieses Wachstum im Sinne der Aneinanderreihung von Umständen und Zufällen eine einzigartige Entwicklung okay... und das ist bestimmt faszinierend und so... und wenn einen das interessiert, dann kann man ja Biologie studieren, aber doch bitte aus dieser romantisierten Vorstellung keine Forderungen ableiten...

2 Den Rest kann man ja schon so sagen, dass ist ja korrekt. Durch die Befruchtung der Eizelle setzt sich eine Entwicklung in Gang, die ein Exemplar der menschlichen Spezies hervorbringen kann. Die Betonung liegt auf KANN, denn das ist ein fragiler Prozess: "für etwa die Hälfte aller befruchteten Eizellen schon in den ersten zwei bis drei Wochen" der Prozess beendet ist. Ganz ohne einen externen Eingriff, sondern ganz natürlich![1] Und niemand würde bei diesem Ereignis davon sprechen, dass ein Mensch gestorben ist.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%BChabort
Reposted bysoupingpassingbirdtentacleguyDagarhen
Steinkauz

"Es wird aber ein Mensch. Das reicht. Fertig aus."

Ahja,,, weil ein Zellhaufen das Potential hat ein Mensch zu werden, hat dieser natürlich einen höheren moralischen Wert und damit mehr Rechte als der Träger des Zellhaufens.... nee ist klar....

Potentieller Mensch > Mensch

November 26 2017

Steinkauz

"Gott allein ist Herr über Leben und Tod."

* Ich bin Atheist.
* Ich trage die Verantwortung für mein Handeln.
* Ich muss die Konsequenzen tragen, also entscheide ich was ich mit mir und meinem Leben mache.

Oder abstrakter
* Gott tötet keine Menschen und bringt diese auch nicht zur Welt
* Menschen töten Menschen. Menschen retten Menschen. Menschen bringen Menschen zur Welt.
* Menschen übernehmen die Verantwortung für ihr Handeln. Menschen müssen die Konsequenzen aushalten für ihr Handeln. Also haben Sie auch ein Recht darauf zu entscheiden.
Steinkauz

"Und kein Mensch hat das Recht, diesen ungeborenen unschuldigen Menschen das Leben zu nehmen."

Ab wann ist ein Zellhaufen ein Mensch?

Oder: Was passiert in den ersten drei Monaten (12Wochen) einer Schwangerschaft?
Siehe https://www.alles-ueber-kinder.net/entwicklung_embryo.htm

# Ein Mensch weiß um die Existenz seiner selbst. #
-> «Erst zwischen dem 12. und dem 18. Lebensmonat entwickeln Kleinkinder die Fähigkeit, sich selbst im Spiegel zu erkennen», erläutert Professor Jens B. Asendorpf, Persönlichkeitspsychologe an der Berliner Humboldt-Universität.

-> Okay, das war zu hoch gegriffen... andere Frage:

Ab wann ist ein Zellhaufen ein Lebewesen?

# Ein Lebewesen empfindet Schmerzen. #
-> Schmerz als Aktion<->Reaktion
-> Ab der 18. Woche wurden hormonelle Stressreaktionen beobachtet.

-> Schmerz als Verarbeitungsleistung im Gehirn
-> Bewusste Reaktionen oder Wahrnehmungen des Fötus (z.B. bewusste Schmerzempfindungen/Schmerzerlebnis) sind aber nicht vor der 24. Woche möglich, da die Grosshirnrinde (Kortex) des Foetus noch nicht funktionsfähig ist. Bis zu diesem Zeitpunkt sind auch noch keine regelmässigen Hirnströme festzustellen.
-> "Vor der 26. Woche ist die Grosshirnrinde nicht funktionsfähig. Deshalb ist es auf jeden Fall unzutreffend, von einer «Wahrnehmung» oder einer «bewussten Reaktion» des Foetus zu sprechen" (Maria Fitzgerald, Prof. für Neurobiologie, London).

Siehe http://www.svss-uspda.ch/de/facts/biologie.htm

-> Das heißt bei einer Abtreibung innerhalb der ersten zwölf Wochen würde ich bei einem Fötus nicht von einem Lebewesen sprechen.
Reposted byn-nudelsalat n-nudelsalat
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl